Grundstücksveräußerungen

Sie wollen in Wölfersheim bauen? Die Gemeinde Wölfersheim bietet immer wieder Wohnbau- und Gewerbegrundstücken an. Die Wölfersheimer Baugebiete werden stetig erweitert, und neue Baugebiete werden erschlossen.

Zuletzt wurden mit der dritten Erweiterung des Baugebietes Füllgesgärten, des Baugebietes in der Bitz in Wohnbach und Holdergärten Berstadt Bauplätze zu Wohnzwecken angeboten. Derzeit arbeiten wir an der Erschließung weiterer Bauplätze in Södel und Wohnbach. Unser Ziel ist es dabei auch bezahlbaren Wohnraum für Menschen mit geringerem und mittlerem Einkommen zu bieten. Daher sind in beiden Baugebieten Flächen für den sozialen Wohnungsbau und Mehrfamilienhäuser vorgesehen.

Füllgesgärten 4. Bauabschnitt

Im Dezember 2020 wurde nach umfangreicher Beratung der Bebauungsplan für den vierten Bauabschnitt des Baugebietes Füllgesgärten beschlossen. Derzeit arbeiten wir an den notwendigen Vergaberichtlinien für die Baugrundstücke und an den Ausschreibungen der Bauarbeiten. Nach dem Beschluss der Gemeindevertretung können die Grundstücke vorraussichtlich im Frühjahr/Sommer 2021 verkauft werden. Sie können sich bereits jetzt durch eine Bewerbung auf die Interessentenliste setzen lassen. Informationen zu Bewerbungen erhalten Sie weiter unten.


Wie bewerbe ich mich um einen Bauplatz?

Die Bewerbung ist unter Beantwortung der im Folgenden genannten Fragen und unter Angabe des Baugebietes an den Gemeindevorstand zu richten. Bitte nutzen Sie hierfür unseren Vordruck.

  • Art der gewünschten Bebauung (z.B. eingeschossig mit Dachgeschoßausbau, Einzel- oder Doppelhaus)
  • Wunschgrundstück (Ordnungsnummer), ggfs. Prioritätenreihenfolge angeben
  • Wer möchte Eigentümer werden (Name, Vorname, Geburtsname, Geburtsdatum, Adresse, Telefon Nr., unter der Sie tagsüber erreichbar sind)
  • Anzahl der im Haushalt lebenden Kinder mit Namen und Geburtsdatum
  • Ist bereits Wohneigentum in Form von Einzel-, Doppel-, Reihenhaus in Wölfersheim vorhanden
  • Die Belastung soll für den Erwerber tragbar sein. In der Regel wird sie als tragbar angesehen, wenn nach Abzug aller Verpflichtungen für die erste und zweite Person im Haushalt zusammen mindestens 950 EUR monatlich und für jede weitere Person 180 EUR monatlich zur Verfügung stehen sowie Eigenkapital in Höhe von 65.000 EUR für ein Einfamilienhaus oder 45.000 EUR für eine Doppelhaushälfte vorhanden ist. Um den Erwerber vor einer Überschuldung mit allen seinen negativen Auswirkungen besser zu schützen, ist eine "Finanzierungserklärung" erforderlich.
  • Einheimischer ja oder nein
  • Bei Auswärtigen eine kurze Begründung der Entscheidung für Wölfersheim
  • Erbbaurecht ja oder nein

Wie geht es nach meiner Bewerbung weiter?

Sobald die Vermarktung der Grundstücke beginnen kann, werden wir die Bewerber auf unserer Warteliste kontaktieren.

Erhalte ich einen Nachlass oder eine Förderung?

Wenn junge Paare oder Familien mit Kindern ein Grundstück der Gemeinde Wölfersheim erwerben, erhalten diese auf den Grundstückskaufpreis ohne Erschließungsanteil einen dreipozentigen Nachlass. Wer schon mal gebaut hat, der weiß, dass bei einem solchen Projekt jeder Euro zählt. Bei einem Grundstück von 500 m² sparen die künftigen Eigenheimbesitzer alleine durch die Wölfersheimer Eigenheimzulage durchschnittlich fast 1.000 €. Mehr dazu erfahren Sie hier.