Wölfersheim radelt für den Klimaschutz

Zum nunmehr dritten Mal nahm die Gemeinde 2020 an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ teil. Vom 17. Mai bis zum 6. Juni sollen Wölfersheimer Bürger sowie alle Personen, die in Wölfersheim arbeiten oder zur Schule gehen, möglichst viele Kilometer auf dem Rad zurücklegen. Mehr als 300 Personen, darunter Parlamentarier fast aller Fraktionen, haben sich beteiligt und ein Zeichen für den Klimaschutz gesetzt. Insgesamt wurden rund 62.000 Kilometer erradelt.

Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit zurückgelegt wird, kann in einen Online-Kalender eingetragen werden. Noch bequemer geht es über die Stadtradeln-App. Hier wird die gefahrene Strecke automatisch mittels GPS gemessen und gespeichert, anschließend die Kilometer in den Online-Kalender übertragen. Wo die Kilometer gefahren werden, spielt dabei keine Rolle. Es zählen also auch Kilometer, die auf dem Weg zur Arbeit oder privat zurückgelegt werden.

Um nichts zum Thema Radfahren zu verpassen abonnieren Sie jetzt unseren Radverkehrsnewsletter.

Keine Ergebnisse gefunden.