Tipps und Tricks

An alles gedacht?

Haben Sie bei Ihrem Umzug an alles Notwendige gedacht? Damit Sie keine Überraschungen erleben, haben wir für Sie die wichtigsten Dinge auf eine Checkliste gesetzt. Bei den meisten Punkten, wie Kfz-Zulassungsstelle oder Finanzamt, sollten Sie im Regelfall nur Ihre neue Anschrift mitteilen, bei anderen
Sachen müssen Sie evtl. an mehr denken.

 

Behörden

  • Einwohnermeldeamt (evtl. Hundeanmeldung?)
  • Kfz-Zulassungsstelle
  • Örtliche Agentur für Arbeit
  • Kindergeldstelle (Familienkasse der Agentur für Arbeit)
  • Sozialamt
  • Finanzamt
  • BAföG-Amt / Hochschulverwaltung
  • Gebühreneinzugszentrale (GEZ)

Geld- und Versicherungsinstitute

  • Banken
  • Kreditkarten (Visa & Mastercard über Bank)
  • Versicherungen

Post, Telefon, Kabel, Internet

  • Post Nachsendeauftrag
  • Telefonanschluss
  • Internet / DSL

Sonstiges

  • Versorger (Strom, Gas, Wasser)
  • Zeitungs- und Zeitschriftenabos
  • Schule
  • Verbände
  • Krankenkasse
  • Geschäftspartner
  • Verwandte und Freunde
  • Kundenkarten und Kundenclubs
  • Versandhändler
  • Kindergarten
  • Vereine
  • Mitgliedschaften
  • Arbeitgeber
  • Wartungsverträge
  • Nachbarn
  • Ärzte
2
false

Grußwort des Bürgermeisters

Ihr neues Zuhause

Die Anmeldung