Elterninfo - Corona

Elterninformationen - Corona

Aufgrund der anhaltenden Dynamik der Corona-Pandemie muss die Anzahl der Kontakte reduziert werden, um so die rasante Ausbreitung der Infektionen einzudämmen. Daher hat die hessische Landesregierung beschlossen, den Betrieb der Kindertageseinrichtungen vom 16. Dezember 2020 bis vorerst 31. Januar 2021 auf ein Minimum zu reduzieren.

Die Landesregierung bittet alle Eltern eindringlich, Betreuungsangebote nur zu nutzen, wenn es dringend notwendig ist. Mit Rücksicht auf die Bedürfnisse von Familien und insbesondere das Kindeswohl werden die Angebote der Kindertagesbetreuung nicht geschlossen; es wird seitens des Landes kein generelles Betretungsverbot ausgesprochen.

Ziel dieser Maßnahmen ist es, zusammen mit den weiteren in allen gesellschaftlichen Bereichen ergriffenen Maßnahmen, die rasante Ausbreitung des Coronavirus so weit einzudämmen, dass die Rückkehr zu einem regelhaften Bildungs- und Betreuungsangebot zeitnah möglich ist.

Viele von Ihnen betreuen Ihre Kinder daher komplett oder an vereinzelten Tagen zu Hause. Um Sie nicht noch finanziell zu belasten, wurde fraktionsübergreifend entschieden, dnen Eltern die Möglichkeit zur Anpassung der Kita-Gebühren, vorerst für den Monat Januar 2021, zu ermöglichen.

Keine Ergebnisse gefunden.