Erster Poetry-Slam in der Marktscheune

27.07.2015

Am 8. August findet in der Marktscheune der erste Poetry Slam im Rahmen der Leseinitiative „Wölfersheim liest“ statt. Aber was ist eigentlich ein Poetry Slam?  Poetry Slam – das ist das poppige Enkelkind der Literaturlesung. Dichterinnen und Dichter wetteifern auf der Bühne mit selbstgeschriebenen Texten um die Gunst des Publikums. Sieben Minuten Zeit für den Vortrag. Alles live. Keine Requisite, keine Kostüme, keine Musikinstrumente. Nur ein Künstler oder eine Künstlerin, ihr Text und ein begeistertes Publikum, das nicht nur gebannt zuhört, sondern gleichzeitig die Jury ist. Jeder Vortrag wird im Anschluss durch das Publikum bewertet, denn nur die drei Punktbesten dürfen ein zweites Mal am Abend auf die Bühne, wenn sich entscheidet, wer sich Siegerin oder Sieger des Abends nennen darf.

 


Vor 20 Jahren schwappte Poetry Slam von den USA nach Deutschland, inzwischen ist es voll etabliert und aus der Kulturlandschaft kaum mehr wegzudenken, vereint es doch nicht nur die unterschiedlichsten Formen von Lyrik und Epik auf der Bühne, von klassisch Gereimtem, über fesselnde Kurzgeschichten bis hin zu Polit-Satire und Comedy, sondern auch ein buntes Publikum von jung bis alt.
Der Wetterauer Slam-Poet Andreas Arnold lädt Poetinnen und Poeten aus ganz Deutschland nach Wölfersheim ein, um gemeinsam mit Ihnen nach Jahren der Enthaltsamkeit wieder die ersten Poetry Slams Wölfersheims zu zelebrieren.
Karten zum Poetry Slam in der Marktscheune sind im Vorverkauf zum Preis von 5 Euro (zzgl. Gebühren) im Bürgerbüro der Gemeinde, bei Schreibwaren Leschorn-Leonhard, im Ticketshopt Friedberg und online unter www.woelfersheim.de erhältlich.

 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz