Mit gutem Beispiel voran gehen

26.04.2018

Das Dach des neuen Kindergartens Villa Kunterbunt leuchtet seit einigen Wochen in dunklem schwarzblau. Damit geht die Gemeinde einen weiteren Schritt in Richtung regenerative Energien an öffentlichen Gebäuden. Insgesamt werden in den öffentlichen Gebäuden der Gemeinde jährlich über 100.000 Kilowattstunden elektrische Energie erzeugt. Nicht berücksichtigt werden dabei verpachtete Dachflächen und der Solarpark am Wölfersheimer See. 

 

Die Bauarbeiten am neuen dm-Markt im Wölfersheimer Gewerbepark laufen auf Hochtouren. Damit es dazu kommen konnte, musste eine ehemalige Halle der Gemeinde weichen. Die dort montierte Photovoltaikanlage wurde demontiert und unter anderem auf dem Dach des neu gebauten Kindergartens Villa Kunterbunt montiert. Damit kann sich der Kindergarten zu großen Teilen selbstständig mit Strom versorgen. Etwa 70 Prozent des erzeugten Stroms werden direkt im Kindergarten verbraucht, berichtet Klimaschutzmanager Markus Michel bei einem Termin mit Bürgermeister Eike See und dem mit der Montage beauftragten Unternehmer Jürgen Wolf. 30 Prozent der Leistung werden demnach in das öffentliche Netz eingespeist. Dabei geht man davon aus, dass mit den 118 Modulen jährlich etwa 25.000 Kilowattstunden elektrischer Energie erzeugt werden. Das entspricht etwa dem Bedarf von 5 bis 6 Haushalten. Der übrige Teil der ursprünglichen Anlage, der minimal größer ist, wurde auf dem Dach der Lagerhalle des Bauhofes nahe der Wetterauhalle montiert. Die dort erzeugte Energie wird vollständig in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Durch die erneute Nutzung der bestehenden Anlage sind durch den Umbau zwar zusätzliche Kosten entstanden, auf Dauer ergibt sich damit jedoch ein Gewinn für Umwelt und Gemeindekasse. Mit den installierten Anlagen in den Gebäuden der Gemeinde werden jährlich rund 53 Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid (CO2) vermieden. Damit könnte man mit einem Kleinwagen fast 10 Mal die Erde umrunden. "Die Gemeinde leistet mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien vor Ort einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. Zugleich entlasten wir durch die geringeren Energiekosten den Haushalt der Gemeinde, wovon alle Bürgerinnen und Bürger spürbar profitieren." zeigt sich See begeistert.

 



 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum
Datenschutz