Anpflanzungen haben begonnen

09.11.2017

Seit nunmehr 50 Jahren ist die Natur und Vogelschutzgruppe Wölfersheim aktiv. Seither engagiert sich die Gruppe in den verschiedensten Bereichen. Zum 50-jährigen Jubiläum spendete die Gemeinde der Gruppe 50 Bäume. Die ersten 20 Bäume wurden in den letzten Tagen auf einer Streuobstwiese am Södeler Hochbehälter gepflanzt.  Die Erste Beigeordnete Carmen Körschner machte sich gemeinsam mit Klimaschutzmanager Markus Michel ein Bild vor Ort.

 

Die Streuobstwiese befindet sich im Eigentum der Gemeinde und ist verpachtet. Um die neu gepflanzten Bäume kümmert sich künftig die Nabu. Die Mäharbeiten übernimmt der Pächter. Nabu Vorsitzender Hans-Peter Becker und Wilhelm Leonhard erläuterten die geplanten Anpflanzungen. Dabei hatte man besonderen Wert auf lokal verwurzelte Sorten gelegt, die über die Baumschule Rinn bezogen wurden. So werden beispielsweise der Heuchelheimer Schneeapfel oder der Dorheimer Streifling gepflanzt. Die Löcher für die neuen Bäume wurden vorab vom Bauhof der Gemeinde mit einem Minibagger ausgehoben. Die Anpflanzung selbst wurde von den Mitgliedern der Nabu durchgeführt, die auch entsprechende Ständer um die Bäume gebaut haben. Körschner zeigte sich begeistert vom Engagement der Ehrenamtlichen. "Streuobstwiesen gehören zu den artenreichsten Lebensräumen unserer Region. Es freut mich sehr, dass sich die Natur- und Vogelschutzgruppe so für ihren Erhalt einsetzt und wir sie als Gemeinde dabei unterstützen können." so Körschner.

 




 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum