Gemeinde warnt vor Betrugs E-Mails

25.10.2017

Moderne Kommunikationswege wie E-Mail sind aus unserer täglichen Kommunikation nicht mehr weg zu denken. Das Internet bringt jedoch auch Gefahren mit sich.

 

Da diese Herausforderungen für eine Gemeinde in der Größenordnung von Wölfersheim zu komplex und aufwendig sind, nutzt Wölfersheim für die Informationstechnologie einen kommunalen Dienstleistungsanbieter, die ekom21. Leider besteht momentan ein Problem bei der Gemeinde Wölfersheim und anderen ekom21-Kunden, das noch nicht behoben werden konnte. Aktuell werden E-Mails versendet, die anscheinend von Mitarbeitern der Gemeinde Wölfersheim oder anderen ekom21-Kunden kommen. Dies ist jedoch nicht der Fall. Es handelt sich dabei um so genannte "SPAM-Mails", die einen Download-Link enthalten. Die ekom21 arbeitet an der Behebung des Problems, und die Gemeinde Wölfersheim hat dies auch bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Die Gemeinde empfiehlt die Mails direkt zu löschen und anschließend auch aus dem Ordner gelöschte Objekte zu entfernen. Mails der Gemeinde sind an der passenden Signatur und einem schlüssigen Inhalte zu erkennen. Einen Downloadlink ohne weitere Informationen versendet die Gemeinde nicht.


 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum