Ein Geheimtipp: Zwischen Brüllbartmusik und leisen Tönen

22.07.2017

Wenn die meisten Menschen an Liedermacher und Songwriter denken, dann haben sie davon eine gewisse Vorstellung. Der Songwriterabend „Freies im Gesang“ zeigt heute, wie vielseitig das Genre tatsächlich sein kann.

 

Denkt man an Liedermacher, dann kommen einem sofort Wader, Mey und Wecker in den Sinn. Das Genre ist jedoch viel breiter gefächert als man vermutet. Oft vergisst man junge deutsche Musikpoeten wie Philipp Poisell oder Tim Bendzko. Zwar gibt es inzwischen bundesweit zahlreiche Songslams, eine Spartenveranstaltung bleibt ein Songwriterabend aber dennoch. Zum fünften Mal findet heute ein solcher Abend in Wölfersheim statt. „Freies im Gesang“ hat sich inzwischen zu einem echten Geheimtipp für Musikbegeisterte entwickelt. Zu Gast sind Songwriter aus der Wetterau und weit darüber hinaus. Hört man die wilde Brüllbartmusik von Frank Albersmann oder den bezaubernden Gesang von Marie Schwind, dann wird man mit Sicherheit auch einer der Stammgäste dieser abwechslungsreichen Veranstaltung.
Als "Freies im Gesang" ins Leben gerufen wurde, hat vermutlich niemand damit gerechnet, dass die Veranstaltung so schnell über die Grenzen Wölfersheims hinaus Beachtung findet. Inzwischen bewerben sich Künstler aus ganz Deutschland darum, mitspielen zu können. So wurde auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Künstlern aus der Region und darüber hinaus auf die Beine gestellt. Die Moderation übernimmt wie im vergangenen Jahr Andreas Arnold. Die kurze musikalische Einleitung stammt wie üblich vom ehemaligen Schulleiter Thomas Gerlach, dem nun im Ruhestand genügend Zeit für seine Musik bleibt. Bereits im vergangenen Jahr begeisterte Di Mari mit seiner beeindruckenden Stimme. Neben ihm wird auch Johannes Napp aus Butzbach als lokaler Künstler seine eigenen Songs präsentieren. Die übrigen Künstler haben eine etwas weitere Anreise. Frank Albersmann aus Viernheim und Marie Schwindt aus Aschaffenburg waren bereits im vergangenen Jahr mit an Bord. Erstmals mit dabei ist Katrin Kempf aus Offenbach, die mit ihrer rauchigen und zugleich sanften Stimme in ihren Bann zieht. Aus Seligenstadt kommt Pianist Sven Garrecht, der mit seiner Band eine Symbiose aus groovigem Pop und sinnigem Chanson bietet. Kontrabass, Geige und Akkordeon verleihen der ohnehin schon perfekten Combo den letzten Schliff. Etwas weniger perfektioniert ist die Musik von Torben Skorbinski aus Landau in der Pfalz, der vor zwei Jahren zuletzt zu Gast war und die Gemüter in Begeisterung und Abscheu spaltete. "Ich habe alle Musiker bereits persönlich gehört und kann mit Sicherheit sagen, dass wir in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches und hochwertiges Programm bieten. Ich danke allen, die dazu beitragen, diesen Abend zu realisieren, besonders aber den Künstlern und unseren Sponsoren." zeigt sich der Kulturbeauftragte Sebastian Göbel begeistert. Der Songwriterabend wird auch in diesem Jahr von der Traditionsbäckerei Hinnerbäcker, der Sparkasse Oberhessen und der OVAG Gruppe unterstützt. Angesichts der Anzahl und der Qualität der Künstler kann die Gemeinde die Kosten somit recht gering halten. Tickets gibt es an der Abendkasse zum Preis von 10 Euro. Einlass erhält man ab 19.00 Uhr und die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr. Aufgrund der unsicheren Wetterlage findet der Liedermacherabend in der Marktscheune statt.

 




 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum