500 € Belohnung für sachdienliche Hinweise

23.06.2017

Sachbeschädigung und Vandalismus sind für Städte und Gemeinden eigentlich keine Seltenheit. Ein ganz spezieller Fall sorgte vor wenigen Wochen dennoch für Aufsehen. Sogar im Radio wurde darüber berichtet, dass Vandalen auf dem Melbacher Sportplatz den Torpfosten angesägt und die Netze zerschnitten hatten. Die Gemeinde konnte allerdings schnell reagieren. Rechtzeitig zum Jubiläum der SG Melbach hatte der Bauhof zwei neue Tore aufgestellt.

 

Kosten von rund 4.650 Euro sind für die Installation der neuen Tore angefallen. Alleine für Arbeitslohn und Maschinen sind es 2.200 Euro. "Das ist kein Dummer-Jungen-Streich, sondern eine Sachbeschädigung. Die Kosten dafür müssen von der Allgemeinheit getragen werden." zeigt sich Bürgermeister Rouven Kötter verärgert. Die Gemeinde hat daher eine Belohnung ausgelobt. Wer sachdienliche Hinweise liefert, die zur Feststellung der Verursacher führen, bekommt eine Belohnung von 500 Euro.
Nicht ersetzt werden kann der Ärger, den die SG Melbach und die Gemeinde mit dem Vorfall hatten. Entdeckt worden war die Sachbeschädigung am frühen Morgen von Christi Himmelfahrt. Wie der SG Vorsitzende Karl-Ernst Kunkel erklärte, müssen die Täter nachts ab 0 Uhr am Werk gewesen sein. Bis zum Jubiläumswochenende standen die neuen Tore. Am Sonntag konnte die SG den SVP Fauerbauch zum Relegationsspiel begrüßen. Trotz des Trubels und der vorübergehenden Beeinträchtigung konnte die Mannschaft nach einem weiteren gelungenen Spiel in "Roggau" in die A-Liga aufsteigen.
Hinweise in der Gemeindeverwaltung nimmt Fachbereichsleiter Markus Klopsch per Mail an markus.klopsch@woelfersheim.de und telefonisch unter 06036 / 97 37 -64 entgegen.

 

 


 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum