Poeten und ein ganz besonderer Gast

31.05.2017

Am Samstag, 10. Juni, ist es wieder soweit. Nach der positiven Resonanz in den vergangenen Jahren findet in Wölfersheim wieder ein Poetry Slam statt. Neben den Wortakrobaten wird auch diesmal musikalisch ein absoluter Höhepunkt geboten.

 

Poetry Slam, das ist das poppige Enkelkind der Literaturlesung, soviel weiß man inzwischen über das Format, dass seit einigen Jahren auch bei uns in der Wetterau beliebt ist. Dass die Regeln dafür nicht erklärt werden müssen, kommt allerdings selten vor. Für irgendjemanden im Publikum ist es immer der erste Slam. Dabei sind die Regeln recht einfach: Dichterinnen und Dichter wetteifern auf der Bühne mit selbstgeschriebenen Texten um die Gunst des Publikums. Sieben Minuten Zeit für den Vortrag. Alles live. Keine Requisite, keine Kostüme, keine Musikinstrumente. Nur ein Künstler oder eine Künstlerin, ihr Text und ein begeistertes Publikum, das nicht nur gebannt zuhört, sondern gleichzeitig die Jury ist. Jeder Vortrag wird im Anschluss durch das Publikum bewertet, denn nur die drei Punktbesten dürfen ein zweites Mal am Abend auf die Bühne, wenn sich entscheidet, wer sich Siegerin oder Sieger des Abends nennen darf.
Die Wetterauer Slam-Poeten laden auch in diesem Jahr wieder Poetinnen und Poeten aus ganz Deutschland nach Wölfersheim ein, um gemeinsam mit Ihnen nach Monaten der Enthaltsamkeit wieder die ersten Poetry Slams Wölfersheims zu zelebrieren. Die weiteste Anreise hat diesmal jedoch der Musiker Joe Wilkinson, der vor den Beiträgen und nach der Pause für eine musikalische Umrahmung sorgen wird. Joe Wilkinson kommt aus England und lebt in Berlin. Er konnte bereits einige Songwriterwettstreite für sich entscheiden und war bereits mehrmals in Funk und Fernsehen vertreten, unter anderem bei der BBC oder der deutschen Sendung Welt der Wunder. Seine Singles sind in iTunes und anderen Downloadshops erhältlich und überzeugen mit raffiniert eingesetzten Gitarren und einem rauchigem Gesang. Live nutzt Wilkinson eine Loop-Station, mit der er mehrere Signale seiner Gitarre und Stimme kombinieren kann. "Die von Andreas Arnold moderierten Poetry Slams sollte man sich nicht entgehen lassen, aber mit Joe Wilkinson haben wir einen absoluten Außnahmekünstler gewinnen können." zeigt sich der Kulturbeauftragte Sebastian Göbel begeistert. Die Veranstaltung wird von der Bäckerei Hinnerbäcker als Premium Kultursponsor der Gemeinde unterstützt.
Der Slam beginnt um 20.00 Uhr. Karten sind an der Abendkasse und im Vorverkauf unter www.woelfersheim.de, im Bürgerbüro der Gemeinde, bei Schreibwaren Leschhorn-Leonhardt und im Ticketshop Friedberg zum Preis von 6 Euro erhältlich.

 



 
Suche
Gemeinde Wölfersheim
Hauptstraße 60
61200 Wölfersheim
Telefon: +49 6036 9737 -0
Telefax: +49 6036 9737 -37 

Öffnungszeiten

Impressum